Neue Seiten der letzten Monate

Hier können Sie auf einen Blick erkennen, welche Seiten neu sind, soweit auf dieser aktuellen Seite nicht darauf verwiesen wird. Wir hoffen, auf diese Weise für Sie die Aktualität unserer Internet-Präsenz zu verbessern. Das Datum ist der Zeitpunkt der Veröffentlichung.

 

Neue Seite mit Pressemeldungen (10.05.2019)

 

Naturbilder aus Südhessen (03.05.2019)

 

Vogelstimmenexkursion über die Rosenhöhe (31.03.2019)

 

Neu gewählter Vorstand der NABU Gruppe Darmstadt (22.03.2019)

 

 Exkursion zu den Spechten in den Ostwald (18.02.2019)

 

Amphibienzäune vorbereitet (18.02.2019)

 

Berichte über Aktivitäten der vergangenen Jahre finden Sie auch unter

"Unsere Projekte" oder im "Archiv"!

 

Die nächsten Termine

Stunde der Gartenvögel

Bundesweite Mitmach-Aktion zur Beobachtung und Zählung von Vögeln

Freitag, 10.05.2019

bis Sonntag 12.05.2019   

Einstündige Vogelzählung in einem Garten

oder Park Ihrer Wahl

Junge Amseln betteln einander um Futter an
Junge Amseln betteln einander um Futter an

Die jährliche Vogelzählung in Gärten und Parks, bei denen sich alle Interessierten beteiligen können, läuft am 10. Mai an und endet am 12. Mai. Der NABU-Bundesverband stellt die Möglichkeit der Online-Eingabe zur Verfügung und wertet die Ergebnisse aus.

Die Aktion soll den Beobachtern Spaß bereiten, aber auch nützliche Informationen über das Vorkommen der verschiedenen Vogelarten in deutschen Gärten und Parks liefern.

Wenn Sie mitmachen wollen, so finden Sie weitere Informationen hier:

Mitmach-Aktion "Stunde der Gartenvögel"

Kobolde der Nacht

Samstag, 18.05.2019  Exkursion zum Backhausteich mit Friededore Abt-Voigt
21:00 - ca. 22:30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Zeughaus Kranichstein (Bioversum)

Der Waldkauz ist ein Höhlenbewohner im Wald
Der Waldkauz ist ein Höhlenbewohner im Wald

Der NABU Darmstadt lädt ein zu einer Abendexkursion ohne Taschenlampen rund um den Backhausteich. Wenn das Wetter mitspielt, wird Friededore Abt-Voigt verschiedene Fledermausarten bei ihrer nächtlichen Insektenjagd zeigen. Junge Waldkäuze könnten sich durch ihre Bettelrufe bemerkbar machen und das Rascheln im Laub kann auf weitere nachtaktive Tiere hinweisen. Auf jeden Fall wird es spannend.

 

Vögel der Felder und Wiesen

Sonntag, 26.05.2019 
Exkursion im Messeler Hügelland mit Friededore Abt-Voigt
 7:00 - ca. 9:00 Uhr

Treffpunkt: Bus-Haltestelle Messel Sudetenstraße

Goldammer mit Nahrung für ihre Jungen
Goldammer mit Nahrung für ihre Jungen

Unsere Feld- und Wiesenvögel sind in besonderem Maße bedroht. Das Tirilieren der Lerchen und Tschilpen der Feldsperlinge sind nur noch selten zu hören, selbst die Goldammern rufen nur noch an wenigen Stellen. Bei der NABU-Exkursion wird Friededore Abt-Voigt die Vögel vorstellen, die in der südlichen Gemarkung von Messel noch einen Rückzugsraum gefunden haben, darunter einige schöne Singvögel.

Weitere aktuelle Informationen

Petition gegen narkosefreie Ferkelkastration

Hiermit bitten wir Sie, die Petition zur Beendigung der Ferkelkastration ohne Narkose in Deutschland zu unterschreiben. Das jetzige Verfahren ist eine völlig unnötige Quälerei der Tiere, zu deren Verbot sich die Bundesregierung bisher nicht durchringen konnte.

 

 

Zur Petition gegen narkosefreie Ferkelkastration!

 

 

Schwalbenfreunde - Auszeichnung geht weiter!

NABU Gruppe zeichnet auf Wunsch schwalbenfreundliche Häuser aus.

Messel ist ein Dorf im Grünen, in dessen ländlicher Umgebung immer noch Schwalben nach fliegenden Insekten jagen. Damit halten sie u.a. Mücken, Fliegen und Bremsen in Schach, die uns im Sommer ziemlich lästig werden können. Schwalben sind Kulturfolger, d.h. sie haben ihre Lebensweise der des Menschen angepasst: Mehlschwalben bauen ihre Lehmnester außen an unsere Häuser, Rauchschwalben siedeln sich in Ställen und Lagerhallen an. Glücklicherweise gibt es in Messel noch Menschen, die das dulden, die Kotverschmutzungen in den Sommermonaten in Kauf nehmen und sich am Gezwitscher und dem Treiben der nützlichen Vögel erfreuen.

 

In den letzten Wochen sind 15 Messeler Bürger/innen dafür ausgezeichnet worden: Mit einer Urkunde und der Plakette „Schwalbenfreundliches Haus“ ehrt der NABU ihren Einsatz zum Schutz unserer bedrohten Schwalben.

 

Wenn auch Sie etwas für unsere „Glücksbringer“ tun möchten oder sich bereits Schwalben an ihrem Haus angesiedelt haben, melden Sie sich bitte per Mail unter nabu@nabu-darmstadt.de

DIE NÄCHSTEN TERMINE

10.-12. Mai 2019

Stunde der Gartenvögel.

Bundesweite Vogelzählung

 

18. Mai 2019

Kobolde der Nacht.

Exkursion mit
Friededore Abt-Voigt

 

26. Mai 2019

Vögel der Wiesen und Felder.

Exkursion mit
Friededore Abt-Voigt.

 

Mehr dazu unter Aktuelles!

Feldlerche IST VOGEL DES JAHRES 2019

© Jennie Bödeker
© Jennie Bödeker

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können etwas für die Natur tun! Mehr

Machen Sie uns stark