Neue Seiten der letzten Monate

Hier können Sie auf einen Blick erkennen, welche Seiten neu sind, soweit auf dieser aktuellen Seite nicht darauf verwiesen wird. Wir hoffen, auf diese Weise für Sie die Aktualität unserer Internet-Präsenz zu verbessern. Das Datum ist der Zeitpunkt der Veröffentlichung.

 

Naturbilder aus Südhessen (02.11.2018)

 

Neue Amphibien-Leitanlage an der Grube Prinz von Hessen (08.08.2018)

 

Verschönerung des NABU-Turms "An der Schleifmühle" (25.07.2018)

 

Naturschutz im Umfeld der Emir-Sultan-Moschee (25.07.2018)

 

Ergebnisse der Amphibienzählung am Steinbrücker Teich (07.05.2018)

 

Berichte über Aktivitäten der vergangenen Jahre finden Sie auch unter

"Unsere Projekte" oder im "Archiv"!

 

Die nächsten Termine

Aktivitäten für die Natur

Jahresrückblick - Jahresausblick

Mittwoch, 21.11.2018     

Leitung: Friededore Abt-Voigt

19:30 Uhr

Offene Veranstaltung - Eintritt frei

Naturfreundehaus Darmstadt

Darmstr. 4a (Nähe Woog)

Ein Meilenstein - der neue Amphibienzaun an der Grube Prinz von Hessen
Ein Meilenstein - der neue Amphibienzaun an der Grube Prinz von Hessen

Seit einigen Jahren widmen wir den Abschluss unserer Veranstaltungsreihe dem Rückblick auf das vergangene Jahr und unsere Erfolge und Schwierigkeiten mit dem Naturschutz in Darmstadt. Dies werden wir auch in diesem November an ausgewählten Projektbeispielen tun.

 

Im März 2019 steht ein Schnitt im Vorstand bevor. Daher wird auch die Diskussion um die zukünftige Arbeit der NABU Gruppe Darmstadt Raum brauchen. Ein "Weiter so!" kann es nicht geben. Vielleicht werden ein paar fruchtbare Ideen für die Zukunft geboren.

 

Wie bisher wird der Rahmen der Veranstaltung vorweihnachtlich gestaltet sein.

Weitere aktuelle Informationen

Kennen Sie ECKL?

Die Hoffnung bewahren!

Im Vorfeld der Veranstaltung über den Reinheimer Teich am 15. August kommt es zu einer beeindruckenden Begegnung in der Rudolf-Müller-Anlage. Drei sehr junge "Umwelt-Aktivistinnen" sind dort unterwegs, offenbar von einem aktuellen Thema mobilisiert.

ECKL steht als Abkürzung für die Vornamen von vier Mädchen, die sich gegen den Plastikmüll engagieren. Mangels technischer Hilfsmittel haben sie ihren Appell handschriftlich auf kleinen Zetteln festgehalten und suchen nun im Park nach Adressaten für ihre Botschaft. "Nette Leute" sollen es sein, die sie ansprechen wollen.

 

RECHT HABEN SIE! Denn es geht schließlich um die Welt, die wir ihnen hinterlassen.

Es gibt sie noch: Schwalbenfreunde !

NABU Gruppe zeichnet weiterhin schwalbenfreundliche Häuser aus.

Messel ist ein Dorf im Grünen, in dessen ländlicher Umgebung immer noch Schwalben nach fliegenden Insekten jagen. Damit halten sie u.a. Mücken, Fliegen und Bremsen in Schach, die uns im Sommer ziemlich lästig werden können. Schwalben sind Kulturfolger, d.h. sie haben ihre Lebensweise der des Menschen angepasst: Mehlschwalben bauen ihre Lehmnester außen an unsere Häuser, Rauchschwalben siedeln sich in Ställen und Lagerhallen an. Glücklicherweise gibt es in Messel noch Menschen, die das dulden, die Kotverschmutzungen in den Sommermonaten in Kauf nehmen und sich am Gezwitscher und dem Treiben der nützlichen Vögel erfreuen.

 

In den letzten Wochen sind 15 Messeler Bürger/innen dafür ausgezeichnet worden: Mit einer Urkunde und der Plakette „Schwalbenfreundliches Haus“ ehrt der NABU ihren Einsatz zum Schutz unserer bedrohten Schwalben.

 

Wenn auch Sie etwas für unsere „Glücksbringer“ tun möchten oder sich bereits Schwalben an ihrem Haus angesiedelt haben, melden Sie sich bitte bei Friededore Abt-Voigt, Tel. 7159163 oder per Mail abt-voigt@nabu-darmstadt.de

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Mehr dazu unter Aktuelles!

21. November 2018

Aktivitäten für die Natur.

Jahresrückblick - Jahresausblick.

Leitung: Friededore Abt-Voigt

Star IST VOGEL DES JAHRES 2018

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark