Neue Seiten der letzten Monate

Hier können Sie auf einen Blick erkennen, welche Seiten neu oder aktualisiert sind, soweit auf dieser Seite nicht darauf verwiesen wird. Wir hoffen, auf diese Weise für Sie die Aktualität unserer Internet-Präsenz zu verbessern. Das Datum ist der Zeitpunkt der Veröffentlichung.

 

Naturbilder aus Südhessen (01.12.2019)

 

Neue Bestimmungshilfen für Vögel (27.11.19)

 

Naturbilder aus Südhessen (06.11.2019)

 

Infostand beim Obstmarkt in Messel (22.10.2019)

 

Auf dem Waldfriedhof mit einem Team der Software AG (22.10.2019)

 

Projektgruppe Blühstreifen und Insekten (23.09.2019)

 

Projektgruppe Schwalben und Segler (19.08.2019)

 


Aktuell wird dieser Internet-Auftritt noch überarbeitet!

Wir bitten um Verständnis, wenn derzeit einige Seiten noch nicht abschließend fertiggestellt sind oder Links noch nicht funktionieren. Für Fehlermeldungen sind wir dennoch dankbar.


Die nächsten Termine

Stunde der Wintervögel

vom 10. - 12. Januar 2020

Noch Eingabemöglichkeit der Beobachtungen bis 20.01.2020 !

Gelbbauchunke & Co. im Messeler Hügelland

Dienstag, 21.01.2020     

Vortrag von Thomas Bobbe, Institut für Gewässer- und Auenökologie

19:30 Uhr

Offene Veranstaltung - Eintritt frei

Naturfreundehaus Darmstadt

Darmstr. 4a (Nähe Woog)

Das Messeler Hügelland reicht von Kranichstein bis Dieburg. Es ist für einige gefährdete Arten ein wichtiger Lebensraum. Dazu zählen auch Amphibien wie Gelbbauchunken, Laubfrösche und Kreuzkröten. Sie vermehren sich in teils unscheinbaren Gewässern. Über ihre Lebensweise informiert uns Thomas Bobbe vom Institut für Gewässer- und Auenökologie. Er berichtet über das Vorkommen im Messeler Hügelland und wird uns Gefährdungen, aber auch einige Schutzmaßnahmen aufzeigen, durch welche wir diese Arten stabilisieren und fördern können. 

 

Alle Veranstaltungen und Exkursionen 2020

finden Sie über die nachstehenden Buttons

Weitere aktuelle Informationen

Nächtliche Vogelfutterdiebe?

Foto: Hans H. König
Foto: Hans H. König

Allem Anschein nach bekommen Vogelfreunde noch einen weiteren Gast, wenn sie mit der Winterfütterung für die Piepmätze sorgen wollen. In einem Messeler Garten wurden mit einer Wildkamera zwei Waschbären als nächtliche Besucher nachgewiesen, die es auf das Fettfutter abgesehen hatten. Sie fraßen nicht nur das Futter, sondern bauten bei ihrem bemühen die kleinen Futterhäuser gleich mit ab.

Sollten Sie Beobachtungen machen, die auf Waschbären als Futterdiebe hinweisen, können Sie uns gerne informieren. Auch Erfahrungen, wie man das Futter vor diesen kräftigen und schlauen Dieben schützen kann, würden uns interessieren. Erfolgreiche Maßnahmen geben wir gerne bekannt.

Winterfütterung richtig gemacht

Rotkehlchen braucht weiches Futter
Rotkehlchen braucht weiches Futter

Viele Naturinteressierte machen sich Gedanken über die richtige Winterfütterung. Soll man füttern? Was ist das richtige Futter? Welchen Vögeln kann ich damit im Winter helfen? Was kann man falsch machen?

 

Wir haben für Sie allgemeine Hinweise zur Winterfütterung und Rezepte für Weichfutter, das Sie selbst herstellen können, zum Herunterladen auf unserer Seite:.

NABU nimmt am Runden Tisch Wald teil

Waldkauz in seiner Höhle
Waldkauz in seiner Höhle

Dass es um den Darmstädter Stadtwald nicht zum Besten steht, ist inzwischen der breiten Öffentlichkeit bekannt. Das Dezernat V hat bereits für Oktober 2019 dazu eingeladen, in einen größeren Kreis aus Politik, Verwaltung, Forst, Naturschutzverbänden und weiteren Beteiligten die Situation zu erörtern und Lösungen zu diskutieren.

Seitens des NABU werden wir darauf hinzuwirken versuchen, dass der Wald als Naturraum für eine komplexe Tierwelt gestärkt wird. Einfache Lösungen hierfür wird es angesichts der vielfältigen natürlichen und menschlichen Einflüsse vermutlich nicht geben.

Entscheidungen über den Stadtwald wird dieser Runde Tisch nicht treffen. Er kann beraten und überzeugen. Die Maßnahmen müssen schließlich auf demokratischem Weg durch die Stadtverordnetenversammlung getroffen und verantwortet werden.

Erfolgreiche Umweltinformationsbörse

Welche Wespenart kennen Sie?
Welche Wespenart kennen Sie?

Am 24. August 2019 fand die jährliche Veranstaltung auf dem Luisenplatz statt, die unter dem weiten Themenfeld Umwelt und Klima viele Initiativen vereinte. Die NABU-Gruppe war mit einem Informationsstand beteiligt, der regen Zuspruch erfuhr.

Hier finden Sie einen kurzen Bericht dazu …

Stellungnahme zu Shark City

Bedenken der Naturschutzverbände nach Offenlegung

Verschiedene Naturschutzverbände nehmen gemeinsam zu dem Vorhaben Shark City Stellung, darunter der NABU-Landesverband Hessen. Nicht nur aus Sicht des Schutzes für Haie gibt es weiterhin erhebliche Bedenken gegen das Projekt. Die Stellungnahme finden Sie hier …