Weißstörche im Darmstädter Umland

Nisthilfen im Großformat

Nestboden mit Rahmen
Nestboden mit Rahmen

Technik und Kraft sind die Werkzeuge, mit denen Hugo Schnur den Störchen zur Wohnstatt verhilft. Als Freizeitschlosser und -schweißer baut der Techniker schwere Gestelle zusammen, die als Grundlage für das massige Storchennest dienen sollen. Schließlich muss es eine Menge Holz und möglichst noch eine Handvoll Störche aushalten. Mehrere Nester aus seiner Werkstatt hat Hugo Schnur inzwischen im Umfeld von Darmstadt platziert.

Feinarbeit für den Nachwuchs
Feinarbeit für den Nachwuchs

Für die Aufstellung eines schlanken Storchenmastes braucht er technische Hilfe. Schließlich lieben Störche luftige Höhen zur Aufzucht ihrer Jungen. Doch zuerst muss die Arbeit am Boden getan werden. Dabei ist tatkräftige Hilfe immer willkommen. Manche Masten brauchen nur ein tiefes Bohrloch, andere aber ein richtiges Betonfundament, damit aus dem Wohnangebot keine Falle mit Absturzgefahr für die Storchenfamilie wird. Nach dem Aufstellen hilft er mit einer Auflage von Zweigen mit, das Nest attraktiv zu gestalten. Die erste Freude kommt auf, wenn ein Storch, wie hier in Griesheim-Moorhof, beginnt, das Nest auszubauen und auszupolstern.

5 Eier - ein guter Anfang
5 Eier - ein guter Anfang

Der nächste Lohn der Arbeit wird üblicherweise erst Wochen später sichtbar. Doch als Hugo Schnur 2011 mit seiner Kletterausrüstung den Mast bestieg, um eine kleine Reparatur am Nest vorzunehmen, entdeckte er 5 glänzende Eier. Auch wenn daraus am Ende "nur" drei Junge großgezogen wurden, so gelang die erfolgreiche Wiederansiedlung in Griesheim. In Darmstadt selbst gibt es kein geeignetes Biotop, das Weißstörchen genügend Nahrung und Schutz bieten würde. Doch hier denkt die NABU Gruppe Darmstadt über den Stadtrand hinaus und beteiligt sich in ganz Südhessen und gelegentlich darüber hinaus an der Förderung der Storchenpopulation.

 

Weitere Bilder von der Produktion der Gestelle, dem Bruterfolg und aus dem Storchenleben sehen Sie hier:

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Mehr dazu unter Aktuelles!

21. November 2018

Aktivitäten für die Natur.

Jahresrückblick - Jahresausblick.

Leitung: Friededore Abt-Voigt

Star IST VOGEL DES JAHRES 2018

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark