Erster Arbeitseinsatz 2018 erfolgreich

Amphibienzaun am Steinbrücker Teich ist für die Wanderung gerichtet

Am 17. Februar startet der erste große Arbeitseinsatz. Der Amphibienzaun am Steinbrücker Teich muss wieder freigestellt und hergerichtet werden. Außerdem ist ein Zaun am Ersatzgewässer aufzubauen. Der Wetterbericht droht für den Mittag mit Regen, doch für Darmstadt trifft dies glücklicherweise nicht zu. Wir kommen trocken durch den Einsatz. Auch ist der Boden nicht zu nass und nicht gefroren, so dass wir alle Arbeiten zügig durchführen können.

13 Helferinnen und Helfer schaffen es, zwischen 10 und 15 Uhr alles so herzurichten, wie es für die Amphibienwanderung erforderlich ist: Renate Biel-Hirsch, Jennie Bödeker (Fotos!), Nathan Diefenbach, Martin Fröhlich, Marcel Heine, Stefani Klein, Isfried Petzenhauser, Inge Schönhardt, Gerhard Schweigert, Ismail Suleiman, Andrea Weischedel und Hans Günter Abt. Viele von ihnen haben sich bereits mehrfach an dieser Aktion beteiligt, sind also erfahren. Wie in den vergangenen Jahren hat Friededore Abt-Voigt den Einsatz organisiert und vorbereitet, außerdem für ausreichende Verpflegung in einer Erholungspause gesorgt.

Die Befürchtung, dass vielleicht schon Amphibien auf Wanderschaft am Zaun sind, verfliegt angesichts der kühlen Februarwitterung. Nur ein Springfrosch wird am Ersatzgewässer gesichtet. Springfrösche laichen meist als erste in dem Gewässer ab. Wegen weiter fallender Temperaturvorhersagen an den Folgetagen bis Ende Februar bleiben die Auffangkästen vorerst noch geschlossen.

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Mehr dazu unter Aktuelles!

26. Mai 2018

Bewirtschaftung als Naturschutz - Das europäische Schutzgebiet Dommersberg, Dachsberg und Darmbachaue.

Exkursion mit Ernst Marius Hüther

 

31. Mai 2018

Vögel der Wiesen und Felder.

Exkursion mit
Friededore Abt-Voigt.

 

Star IST VOGEL DES JAHRES 2018

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark