Angebot für Weißstörche in Messel

2015 zwei neue Storchennester an Pferdekoppeln aufgestellt

Seit einigen Jahren werden im Frühjahr und Sommer auf den Messeler Wiesen Weißstörche beobachtet. Daher rührt die Idee, für diese Vögel auch in Messel ein Angebot zum Brüten anzubieten.

Friededore Abt-Voigt spricht mit zwei Besitzern von Pferdehöfen und schließt mit diesen Verträge über die Aufstellung jeweils eines Mastes auf deren Gelände. Unser "Technischer Direktor" im Vorstand und Mitglied der Hessischen AG Weißstorch, Hugo Schnur, nimmt sich der Sache an: Er schweißt einen schweren Nistkorb zusammen, organisiert zwei hohe Masten und schließlich auch den Transport. Mitarbeiter des Bauhofs Messel unterstützen das Vorhaben und graben die nötigen Bodenlöcher, in die jeweils ein Mast eingebracht werden kann. Vor Ort leitet Hugo Schnur Ende April 2015 die Aufstellung der Masten und legt auch selbst Hand an. Für die Annahme in diesem Jahr ist es bereits zu spät. Doch erfahrungsgemäß ist Geduld gefragt. Der Erfolg bleibt abzuwarten. Wie aufwändig eine solche Aktion ist, zeigen die nachfolgenden Bilder.

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Mehr dazu unter Aktuelles!

16. Januar 2019

Erlebnisse in Südafrikas Osten.

Vortrag von Friededore Abt-Voigt und Hans Günter Abt

16. Februar 2019

Arbeitseinsatz Amphibienschutz am Oberwaldhaus.

Leitung: Friededore Abt-Voigt

23. Februar 2019

Arbeitseinsatz Amphibienschutz an der Grube Prinz von Hessen.

Leitung: Friededore Abt-Voigt

Feldlerche IST VOGEL DES JAHRES 2019

© Jennie Bödeker
© Jennie Bödeker

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark