Aktionen

Die Aktivitäten des NABU sind sehr vielfältig. Sie drehen sich zum einen um regelmäßig wiederkehrende Ereignisse in der Natur wie die Krötenwanderung und die Brutzeit unserer Vögel. Zum anderen führen wir Einzelaktionen nach Bedarf durch, soweit es unsere Kapazitäten erlauben.

 

Wiederkehrende Aktionen

Stunde der Gartenvögel

Gast im Winter: Bergfink
Gast im Winter: Bergfink

Zweimal im Jahr führt der NABU in ganz Deutschland Vogelzählungen durch. Dies geschieht bereits länger in der "Stunde der Gartenvögel" im Mai, wo die heimischen Singvögel gezählt werden. Nun gibt es ergänzend dazu im Januar die "Stunde der Wintervögel", zu denen sowohl einheimische "Standvögel" gehören als auch viele Teilzieher aus östlichen und nördlichen Gefilden.

 

Die Ergebnisse der Zählung veröffentlicht der NABU Bundesverband auf seiner Internet-Seite, wo Sie auch eine Abfragemöglichkeit für die regionalen Ergebnisse finden.

 

Zur Stunde der Gartenvögel beim NABU Bundesverband!

 

Zur Stunde der Wintervögel beim NABU Bundesverband!

 

Die Termine für die "Stunde der Gartenvögel finden Sie einen Monat vor der Durchführung unter Aktuelles oder unter www.nabu.de!

Hilfe bei der Amphibienwanderung

Frosch mit Kröte als Transporter
Frosch mit Kröte als Transporter

An einigen Stellen um Darmstadt brauchen Amphibien Hilfe, wenn sie zum Ablaichen in ihre Heimatgewässer wandern. Vielbefahrene Straßen kreuzen ihre Wanderrouten. Nach feuchten Nächten können ihre Leichen massenhaft Straßenabschnitte neben Gewässern bedecken. Amphibientunnel sind eine Abhilfe. An anderen Stellen bringen Helfer die Tiere, die sie eingesammelt haben, über die Straße. Der NABU zählt dabei die verschiedenen Arten, um deren Entwicklung zu beobachten.

 

Haben Sie Interesse, beim Umsetzen von Amphibien mitzumachen? Dann melden Sie sich bitte bei einer unserer Geschäftsstellen.

- Februar und März sind die Monate der Amphibienwanderung! -

Fledermausfreundliches Haus

Fledermäuse haben es heutzutage schwer, geeignete Quartiere zu finden, wo sie den Sommer verbringen und ihren Nachwuchs gebären und aufziehen können. Der NABU Darmstadt bietet allen, die Fledermäuse freiwillig oder unfreiwillig in ihren Gebäuden beherbergen, Beratung an. Diejenigen, die sich für den Verbleib der Fledermäuse bewusst stark machen und dies auch öffentlich kundtun wollen, können ihr Haus als "Fledermaus freundliches Haus" auszeichnen lassen.

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Mehr dazu unter Aktuelles!

26. Mai 2018

Bewirtschaftung als Naturschutz - Das europäische Schutzgebiet Dommersberg, Dachsberg und Darmbachaue.

Exkursion mit Ernst Marius Hüther

 

31. Mai 2018

Vögel der Wiesen und Felder.

Exkursion mit
Friededore Abt-Voigt.

 

Star IST VOGEL DES JAHRES 2018

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark