Vogelfütterung im Winter

Für und Wider die Winterfütterung

Gäste an Futterstellen auf der Rosenhöhe - © Fotos von Anke Steffens

 

Es gibt gute Argumente dafür und dagegen, dass wir Vögeln im Winter Futter anbieten. Friededore Abt-Voigt hat Ihnen die wichtigsten Argumente zusammengestellt. Wir vom NABU Darmstadt überlassen jedem selbst die Entscheidung hierüber.

 

Wichtiger ist uns, dass dort, wo gefüttert wird, einige Regeln beachtet werden. Denn viele günstige Angebote zur Winterfütterung können Schaden an der Natur anrichten. Da sind zum Beispiel die Futtermischungen, die Ambrosia-Samen enthalten. Diese für Allergiker belastende Pflanze hat sich unter anderem mit Vogelfutter hier verbreitet. Und da sind zum anderen Vogelhäuschen, in die Futter auf großen Flächen ausgestreut wird, auf die Vögel auch ihren Kot absetzen und dadurch Krankheitskeime verbreiten.

 

Mehr zum Thema Winterfütterung können Sie hier herunterladen:

Für und Wider hinsichtlich Winterfütterung

Winterfütterung_Für+Wider.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.8 KB

Grundsätzliche Regeln bei der Winterfütterung

Winterfütterung-Grundsätze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 351.5 KB

Anleitungen zur Winterfütterung

Jennie Bödeker gibt Anregungen, wie Sie selbst attraktive Futterangebote für die Wintervögel zusammenstellen können:

Winterfutter-Übersicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.2 KB
Fettrahmen und Futterglocke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.0 KB
Futtersilo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.2 KB
Grünfinken knabbern Sonnenblumenkerne
Grünfinken knabbern Sonnenblumenkerne

Der NABU Bundesverband hat auf seiner Internetseite ein Schaubild eingestellt, das einen Überblick über die Winternahrung häufiger Vogelarten gibt:

Schaubild der Winternahrung heimischer Vögel

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Mehr dazu unter Aktuelles!

In den Monaten Juni und Juli finden keine öffentlichen Veranstaltungen und

Exkursionen statt.

 

15. August 2018

Die Vogelwelt des Reinheimer Teiches - Brutvögel, Wintergäste, Seltenheiten. Teil 2

Vortrag von Thomas Steiger

Star IST VOGEL DES JAHRES 2018

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark