Untersuchung von Eulengewöllen gibt Aufschluss

Ganze Mäuseskelette zu finden

Eulen fressen wie Tag-Greifvögel Mäuse und Vögel. Aber anders als diese können sie Knochen nicht verdauen. Sie würgen sie zusammen mit Haaren als Gewölle wieder aus. Deshalb kann man leicht untersuchen, welche Tiere die Eulen gefressen haben. Dazu muss man nur die Gewölle auseinandernehmen und die Knochen bestimmen. Was man dabei noch lernen kann:

- den besonderen Aufbau verschiedener Knochen,

- wie ein Skelett aufgebaut ist,

- worin sich die Skelette verschiedener Tiere unterscheiden.

 

Die NAJU-Gruppe hat im Dezember 2012 Knochen untersucht, die in Gewöllen von Schleiereulen gefunden wurden. Alle Kinder haben die einzelnen Knochen bestimmt und damit begonnen, möglichst vollständige Skelette zusammenzusetzen. Unten seht ihr, wie dies geht.

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Mehr dazu unter Aktuelles!

16. Januar 2019

Erlebnisse in Südafrikas Osten.

Vortrag von Friededore Abt-Voigt und Hans Günter Abt

16. Februar 2019

Arbeitseinsatz Amphibienschutz am Oberwaldhaus.

Leitung: Friededore Abt-Voigt

23. Februar 2019

Arbeitseinsatz Amphibienschutz an der Grube Prinz von Hessen.

Leitung: Friededore Abt-Voigt

Feldlerche IST VOGEL DES JAHRES 2019

© Jennie Bödeker
© Jennie Bödeker

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark