Vielfältige Aufgaben im aktiven Naturschutz

Jeder hilft, soviel er will und kann!

Wir alle sind freiwillig im Natur- und Vogelschutz aktiv, aus Verantwortungsbewusstsein und mit Freude. Jeder bringt sich nach seinen Bedürfnissen und Möglichkeiten ein. Es besteht keine Verpflichtung für eine bestimmte Zeit oder ein ganzes Projekt. Sie können frei entscheiden, welche Aktivitäten Sie besonders interessieren. Dazu im Folgenden mehr.

 

Bezahlte Beschäftigungen und auch Praktika sind beim NABU Darmstadt leider nicht zu vergeben.  

 

Pflegemaßnahme im Team
Pflegemaßnahme im Team

Naturschutz bedeutet oft praktische Arbeit . Wir pflegen Biotope, also wertvolle Standorte für Pflanzen und Lebensräume für Tiere, um sie zu erhalten. Wir schaffen Brutmöglichkeiten für Vögel, die in unserer modernen Wohnwelt nur noch in Nischen unterkommen. Wir sichern Amphibien die Wege zu ihren Laichgewässern, wenn sie durch Straßen von ihnen abgeschnitten sind. Wir erkunden Fledermausquartiere und sorgen für ihren Schutz oder geeigneten Ersatz. Wenn Sie also Spaß an gemeinschaftlicher Arbeit haben, sinnvolle Projekte unterstützen wollen oder etwas dazu lernen möchten, so melden Sie sich einfach für die Aufgabe, die Sie interessiert.

 

Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit einem Vorstandsmitglied auf oder schreiben Sie uns eine E-Mail an nabu@nabu-darmstadt.de mit den entsprechenden Angaben, damit wir uns bei Ihnen melden können.

 

 

Mithilfe bei Arbeitseinsätzen

Hier können sich alle beteiligen, die körperlich einigermaßen belastbar sind. Da meist viele Tätigkeiten gleichzeitig anfallen, achten wir darauf, dass sich niemand übernehmen muss. Stabiles Schuhwerk, Arbeitshandschuhe und angemessene Arbeitskleidung sind die einzigen sachlichen Voraussetzungen zur Mithilfe, ansonsten Spaß an der Arbeit im Team. Gefährliche Arbeiten wie Motorsägen erledigen bei uns nur Personen, die dafür geschult und ausgestattet sind.

 

Wir nehmen Interessenten in einen Mail-Verteiler auf. Wenn ein Arbeitseinsatz ansteht, schreiben wir Sie über diesen Verteiler an, teilen Ihnen Ort, Zeit und Aufgaben mit. Danach entscheiden Sie sich, ob Sie Zeit und Lust für diesen Einsatz mitbringen. Schreiben Sie uns unter nabu@nabu-darmstadt.de

Mitarbeit in einer Projektgruppe

Sich für bestimmte Themen und Aufgaben einsetzen

Die im Mai 2019 neu gebildeten Projektgruppen engagieren sich gezielt für ein Thema oder eine Aufgabe. Sie zeigen die vielfältigen Möglichkeiten im Naturschutz auf. NABU-Mitglieder und  andere naturbegeisterte Personen können so ihren Beitrag zum Naturschutz leisten, der ihren Fähigkeiten und Vorlieben am nächsten kommt. Neulinge erhalten Gelegenheit, sich einzuarbeiten. 

 

Wenn Sie mehr über die Projektgruppen erfahren wollen, so informieren Sie sich auf dieser Internetseite oder schreiben uns, was Ihre bevorzugte Projektgruppe sein könnte unter nabu@nabu-darmstadt.de

 


Projektgruppen (PG)

PG Erste Hilfe für Tiere in Not

PG Naturschutz mit Kindern

 

PG Amphibienschutz

PG Fledermausschutz

 

 

PG Schwalben und Segler

 

 

PG Nisthilfen-Beratung

 

PG Nisthilfen-Betreuung

 

PG Naturgarten

 

 

PG Blühstreifen und Insekten

 

 

PG Naturschutz im Botanischen Garten

PG Vogel-Kartierung

 

PG Reptilien-Kartierung

 

PG Naturschutz in Messel

 

Beispiele für Aktivitäten oder Möglichkeiten

Verletzte Vögel notversorgen und zur Pflegestation bringen

Projekte und Aktivitäten für Kinder durchführen, um ihnen die Natur näher zu bringen, Themenauswahl durch die PG

Amphibienzäune einrichten und während der Amphibienwanderung betreuen

Fledermausquartiere und Fledermausarten in Darmstadt und Messel identifizieren, Hausbesitzer über Sommerquartiere für Fledermäuse informieren

Hausbesitzer zu Möglichkeiten des Ein- oder Anbaus von Nistmöglichkeiten für Mehl- und Rauchschwalben sowie Mauersegler beraten, gelegentlich Nester montieren oder reinigen

Privatpersonen oder Betriebe bei Auswahl und Anbringen von Nist- und Wohnkästen für Vögel und Fledermäusen beraten

Nistkästen in öffentlichen Bereichen aufhängen und nach dem Ende der Brutsaison überprüfen sowie bei der Reinigung mithelfen

Privatpersonen zu einer naturfreundlichen Gestaltung ihres Gartens anregen, zu geeigneten Pflanzen und Gartenstrukturen beraten, um heimischen Insekten und anderen Tieren Lebensmöglichkeiten zu bieten

Blühstreifen in öffentlichen Grünstreifen in Darmstadt vorschlagen, Hausbesitzer über insektenfreundliches Umfeld beraten, Insektenhotels bauen, Alternativen zu Gifteinsatz bekannt machen

Maßnahmen für Insekten und Vögel im Botanischen Garten vorschlagen, mit der Leitung abstimmen und mit Gärtnern umsetzen

Vogelarten in bestimmten Gebieten beobachten, identifizieren und ihr Vorkommen dokumentieren

Reptilienarten in bestimmten Gebieten beobachten, identifizieren und ihr Vorkommen dokumentieren

Eine Obstwiese und eine Feuchtwiese des NABU pflegen, die Beweidung organisieren, gelegentlich Reparatur- oder Pflanzarbeiten durchführen



Weitere Projekte in Darmstadt und Messel

Über die Projektgruppen hinaus gibt es weitere Aktivitäten, die wegen ihres geringeren Umfangs in kleinen Arbeitseinsätzen erledigt werden.