Umweltinformationsbörse 2017

Auch 2017 sind die Binokulare wieder der Magnet am NABU-Informationsstand. Kinder, Jugendliche und Erwachsene arbeiteten sich begeistert von potenziellen Fledermausopfern über Kotkrümel bis zu den einzelnen Chitinresten vor. Flügel, Fühler, Beine und mehr gibt es zu entdecken. Darüber erreichen wir bei vielen die Aufmerksamkeit, um auch über die Wohnraumprobleme dieser kleinen Säuger in der Stadt zu sprechen. Fledermausquartiere, die an Hauswänden angebracht werden können, finden ebenso Interesse wie die verschiedenen Nistkästen. Allerdings ist Aufklärung erforderlich, für welche Vögel die verschiedenen Nisthilfen geeignet sind und wo man sie anbringen sollte.

 

Da nicht jeder über Haus oder Garten zur naturnahen Gestaltung verfügt, informieren sich auch viele Gäste am Stand über die „Insektenhotels“ und deren Bewohner. Mit einfachen Mitteln lassen sich auf einem Balkon Röhrchen aus Bambus oder in einer Holzscheibe für Wildbienen anbringen. Jede Hilfe gegen den Verlust an Insekten, besonders so nützlichen wie Wildbienen, ist willkommen. An einem schlechten Beispiel aus dem Handel werden häufige Fehler aufgezeigt, die eine Besiedlung solcher „Hotels“ verhindern (keine geeigneten Löcher, zu große Löcher, faseriges Weichholz, viel Platz für Spinnen und mehr).

 

Für die Kinder gibt es Fledermausmasken zum Anmalen, die mit Freude getragen werden. Und kein Kind entwickelt sich dadurch zu einem bissigen Vampir!

 

Dass zwischendurch auch die eine oder andere Pause für die Standbesetzung eintritt, bleibt auch Zeit für den internen und persönlichen Austausch. Vier Aktive sind schließlich zum ersten Mal dabei: Hannelore Bieker, Sindy Börner, Elke Paul und Isfried Petzenhauser haben Spaß am Austausch mit Darmstädter Bürger/innen und untereinander. Sie ergänzen das Team der „Erfahrenen“ mit Friededore Abt-Voigt, Hugo Schnur, Heinz Hauck, Peter Kondriniewicz, Jennie Bödeker und Hans Günter Abt. Gegen Ende freuen wir uns über den Besuch von Stadträtin Barbara Akdeniz und Karin Lübbe, welche derzeit das Umweltamt der Stadt leitet. Auf sie setzen wir unsere Hoffnung auf Unterstützung eines nachhaltigen Naturschutzes in Darmstadt.

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Mehr dazu unter Aktuelles!

In den Monaten Juni und Juli finden keine öffentlichen Veranstaltungen und

Exkursionen statt.

 

15. August 2018

Die Vogelwelt des Reinheimer Teiches - Brutvögel, Wintergäste, Seltenheiten. Teil 2

Vortrag von Thomas Steiger

Star IST VOGEL DES JAHRES 2018

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark