Zu viele Weißstörche in Südhessen?

Landesverband widerspricht Befürchtungen von Jägern

Weißstörche bei Altheim
Weißstörche bei Altheim

Das Darmstädter Echo veröffentlichte kürzlich einen kritischen Bericht über die Storchenpopulation in Südhessen. Die Klage kam von Jägern und einem Bürgermeister, die Angst um das Gleichgewicht in der Natur vorgaben. Dass die Störche in unserer Region in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen haben, ist richtig. Weder Landwirte noch Angler beschweren sich über diese Entwicklung, erst recht nicht die meisten Bürger, für die die Rückkehr der Störche ein Zeichen für eine gesündere Umwelt und mehr Artenvielfalt setzt.

Mehr zu Störchen in Hessen ...

 

Der NABU-Landesverband Hessen hat sich in einer Presseerklärung mit den Argumenten der Kritiker auseinandergesetzt. Wir veröffentlichen diese wegen der regionalen Bedeutung hier:

Pressemitteilung des NABU-Landesverbandes zu Störchen in Südhessen
NABU-LV_Weißstorch_160824.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.3 KB

DIE NÄCHSTEN TERMINE

31. März 2019

Frühlingserwachen auf Rosenhöhe und Oberfeld.

Vogelstimmenexkursion mit Friededore Abt-Voigt.

 

29. April 2019

Frühgesang der Vögel im Ostwald.

Vogelstimmenexkursion mit Andrea Weischedel.

 

28. April 2019

Vögel im Herrngarten.

Exkursion mit Gerhard Schweigert

 

Mehr dazu unter Aktuelles!

Feldlerche IST VOGEL DES JAHRES 2019

© Jennie Bödeker
© Jennie Bödeker

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können etwas für die Natur tun! Mehr

Machen Sie uns stark