GENAU hier! - hr-Interview am Amphibienzaun

NABU schlägt Lotteriemittel für neuen Amphibienzaun vor

Das hr fernsehen machte am 21. Oktober 2016 an der Grube Prinz von Hessen Aufnahmen und ein Interview für die Umweltlotterie GENAU. Der Beitrag erschien am selben Abend in der Sendung alle wetter!

Unsere NABU-Gruppe hat die Erneuerung des Amphibienzauns an der Grube Prinz von Hessen als Förderprojekt für die Umweltlotterie GENAU vorgeschlagen. Der Zaun, den wir seit vielen Jahren pflegen, bedarf zu großen Teilen einer grundlegenden Erneuerung. Es ist geplant, den maroden Holzzaun durch einen Metallzaun aus alten Leitplanken zu ersetzen. Diese Arbeit kann nur eine Fachfirma vornehmen. Die Mittel dafür könnten teilweise von der Umweltlotterie kommen. Der Fernsehbeitrag sollte dieses Anliegen deutlich und für die Förderentscheidung attraktiv machen. Das Interview wurde von Mareike Loichinger durchgeführt, Kameramann war Michael Elvers. Der NABU wurde vertreten von Friededore Abt-Voigt und Gerhard Schweigert.

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Mehr dazu unter Aktuelles!

16. Januar 2019

Erlebnisse in Südafrikas Osten.

Vortrag von Friededore Abt-Voigt und Hans Günter Abt

16. Februar 2019

Arbeitseinsatz Amphibienschutz am Oberwaldhaus.

Leitung: Friededore Abt-Voigt

23. Februar 2019

Arbeitseinsatz Amphibienschutz an der Grube Prinz von Hessen.

Leitung: Friededore Abt-Voigt

Feldlerche IST VOGEL DES JAHRES 2019

© Jennie Bödeker
© Jennie Bödeker

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark