More than honey

Viele Fragen zum Bienensterben in aller Welt - ein Film

Getreide, Blumen, Obst, Gemüse und andere Früchte sind für uns selbstverständlich. Pflanzen bringen sie hervor. Aber wirklich nur die Pflanzen? Oft vergessen wir die vielen kleinen Helfer, unter denen die Bienen die Mehrheit ausmachen. Sie bestäuben Blumen, Getreide, und Bäume, so dass diese überhaupt die Früchte erst hervorbringen können, die unseren Tisch mit Vitaminen und wichtigen Nährstoffen bereichern. Mangelt es an Bienen, so mangelt es auch bald an Nahrung für uns Menschen. In Hessen gab es 2012 einige Regionen, in denen der Rückgang an Insekten im Frühjahr spürbar war. Viele Obstbäume wurden nicht befruchtet, die Obsternte fiel mager bis ganz aus. Könnte ein noch schlimmeres Szenario in ganz Deutschland oder gar Europa Wirklichkeit werden?

 

Die Filmemacher werfen diese Frage auf. Viele Imker und Bienenforscher fragen sich, welche Ursachen das auffällige Bienensterben in den letzten Jahren haben könnte und ob es bald beendet sein wird.

 

Wenn Sie sich über die Inhalte des Films näher  informieren wollen, finden Sie weiterführende Berichte auf einer eigenen Website:

www.morethanhoney.senator.de.

  

DIE NÄCHSTEN TERMINE

31. März 2019

Frühlingserwachen auf Rosenhöhe und Oberfeld.

Vogelstimmenexkursion mit Friededore Abt-Voigt.

 

29. April 2019

Frühgesang der Vögel im Ostwald.

Vogelstimmenexkursion mit Andrea Weischedel.

 

28. April 2019

Vögel im Herrngarten.

Exkursion mit Gerhard Schweigert

 

Mehr dazu unter Aktuelles!

Feldlerche IST VOGEL DES JAHRES 2019

© Jennie Bödeker
© Jennie Bödeker

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können etwas für die Natur tun! Mehr

Machen Sie uns stark