In der Flora der Sandsteppe von Babenhausen

Wildpferde bleiben auf Abstand

Exkursionsleitung durch Dr. Gabriele Kothe-Heinrich und Karsten Heinrich
Exkursionsleitung durch Dr. Gabriele Kothe-Heinrich und Karsten Heinrich

22 interessierte Zuhörer/innen begleiten auf Einladung des NABU Darmstadt die Experten Dr. Gabriele Kothe-Heinrich und Karsten Heinrich am 8. Juli 2017 auf der Exkursion durch die Sandsteppe "In den Rödern" am Stadtrand von Babenhausen. Sie erfahren viel Neues über die Umwandlung des Geländes nach dem Abzug der US-Armee aus Babenhausen in ein Natura 2000-Gebiet. Dr. Kothe-Heinrich bringt den Teilnehmern die besondere Flora nahe, die sich aktuell in bunter Pracht präsentiert, aber auch die speziellen Insekten, die hier leben. Hinzu kommen viele Fragen zu den Wildpferden, welche das Gebiet beweiden. Allerdings bleiben die sechs Przewalskipferde, fünf Stuten und ein Hengst, in sicherer Entfernung.

 

Da bei dieser Exkursion sehr viel fotografiert wird, können wir hier ein breites Spektrum an Fotos zeigen. Die Bilder stellen eine Auswahl dar. Da die Gruppe nicht nach dem Einverständnis gefragt wurde, können wir nur wenige Fotos mit Personen veröffentlichen.

 

Fotos von Anke Steffens

Fotos von Nicole Bentner

1. Das Gelände

2. Flora und Fauna

Fotos von Scarlett Traser

Wer den Weg um das eingezäunte Gelände nicht scheut, kann mit einem Teleobjektiv schon fast zu nahe sein, wie hier Scarlett Traser.

Fotos von Hans Günter Abt

DIE NÄCHSTEN TERMINE

Mehr dazu unter Aktuelles!

In den Monaten Juni und Juli finden keine öffentlichen Veranstaltungen und

Exkursionen statt.

 

15. August 2018

Die Vogelwelt des Reinheimer Teiches - Brutvögel, Wintergäste, Seltenheiten. Teil 2

Vortrag von Thomas Steiger

Star IST VOGEL DES JAHRES 2018

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark